Nachdem es gestern den ganzen Tag geregnet hat, war heute wirklich traumhaftes Wetter und Sebastian, Mirco und ich sind mit dem Bus zum Mt. Eden gefahren. Der Mount Eden ist mit seinen 196 Metern der höchste der rund 50 erloschenen Vulkane auf denen Auckland erbaut worden ist.

Mt. Eden Picknick

Mt. Eden Picknick

Er hat einen eindrucksvollen, bei einem starken Ausbruch entstandenen, 50 Meter tiefen Krater. Dieser letzte Ausbruch liegt aber bereits 60.000 Jahre zurück, sodass von dem Vulkan wohl keine wirkliche  Gefahr mehr ausgeht.

Die Kühe, die sich dort unten im Krater tummeln und das würzige Vulkangras mampfen, zeigen sich von der tektonischen Vergangenheit ihres Weidelands jedenfalls eher unbeeindruckt.

Von der Spitze aus hat man einen sagenhaften Blick über die gesamte Region und bekommt ein wunderschönes Panorama geboten. Aber seht selbst…

3 Kommentare

  1. Hanna Helena on Februar 15, 2009 12:36

    Ein verrücktes Bild- Kühe vor einer Skyline.
    Ansonsten sieht man, dass Ihr Spaß habt ;) sehr schön auch Foto Nr. 9 …

  2. Rubeen on Februar 17, 2009 1:58

    aloah mac”c”land
    hab grad voll bock auf kuchen gehabt. :D da viel mir kiwi ein.
    son saftiges gras wär jetzt auch ganz ok. schöne fotos. voll weit weg man?B!.und kühe vor skyline -> echt verrückt

  3. Mr Boularouz on Februar 18, 2009 11:28

    Oi homen,
    dein Teint wir sicherlich von Bild zu Bild sonnen-gesprenkelt welt-brauner ;) BAYAM! Monsieur Schneider in Neuseeland!? Pack Hausarbeit und alles andere erstmal beiseite und sei vollends d’runter und d’rüber.
    Warte auf weitere Impressionen deines down under

Einen Kommentar schreiben.